noon. schmuck und produkt


noon. schmuck und produkt
Foto: Ursula Bonderer

wir


Acht GestalterInnen aus den Bereichen Architektur, Schmuck-, Produkt-, Web- und Informationsdesign arbeiten in den Räumen von noon. raum für gestaltung in der Dresdener Straße 26, Berlin – Kreuzberg.

noon. schmuck und produkt

Einem Werkstattbereich zur Schmuck- und Produktherstellung schließt sich die helle, klar gestaltete Galerie noon. schmuck und produkt an. Dem Besucher werden hier innovative Schmuckarbeiten und eine kleine Auswahl an Produkten präsentiert.

Seit 2011 werden Ausstellungen mit Gästen aus dem Schmuckbereich veranstaltet, die das angebotene Spektrum von noon. schmuck und produkt temporär erweitern.

noon. raum für architektur und webdesign

Nebenan gestalten wir Stadt- und Raum und bringen Ihre Ideen ins Internet.

Hier bietet sich zudem ein Freiraum, beispielsweise für Ausstellungen und Lesungen. 2010 hat noon mit der Teilnahme an der Langen Buchnacht in Kreuzberg einen Anfang gemacht und zu der Lesung aus dem Buch Alice im Wunderland eine Rauminstallation präsentiert.

wo

noon. raum für gestaltung

Dresdener Straße 26
10999 Berlin

E-Mail-Adresse anzeigen

schmuck und produkt
0049 30 61 50 73 50
architektur, urban affairs, webdesign & informationsarchitektur
0049 30 47 59 60 42


Öffnungszeiten Galerie und Werkstatt:
Mittwoch bis Freitag 11 bis 19 Uhr, Samstag 12 bis 18 Uhr
Weitere Termine gerne nach Absprache
Spezialöffnungszeiten im Dezember:
Montag bis Freitag 11 bis 19 Uhr
Am 24.12. und 31.12. bleibt die Galerie geschlossen.

„Ménage à trois“

Zeitgenössisches Schmuck- und Produktdesign
Galeriewochenende der um den Oranienplatz in Kreuzberg ansässigen Schmuckgalerien

Vernissage Donnerstag 17.11.2016 von 18 bis 22 Uhr
Ausstellung von Freitag 18.11. bis Sonntag 20.11.2016
Öffnungszeiten 14 bis 20 Uhr

Orte und Aktionen:

Galerie noon. schmuck und produkt
Dresdener Straße 26
10999 Berlin

noon+
Fünf Gäste zeigen neue Arbeiten

schmuck und produkt
ubo | ursula bonderer
elgin fischer
ulrike poelk
monika gloess
julia reymann
+
alex bender – ledertaschen
anja eichler – schmuck
bomi lee – porzellan
heike walk – schmuck
hester zagt – schmuck

Sonntag 20.11.2016 ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen solange der Vorrat reicht

Ausgewählte Arbeiten der Gäste bleiben präsentiert bis zum 30.12.2016

Fritz Schmuck
Dresdener Straße 20
10999 Berlin

zeigt Schmuck von Neva Balnikova, Sofia
Messer von Ingo Jägel, Berlin
Finissage am Sonntag den 20. November
Ab 16 Uhr: Tea & Toast

Volksluxus
Naunynstraße 52
10999 Berlin

Michael Steger, Sybille Jagfeld, Gaetan Essayie, Guillaume Airiaud, Tom de Pascalis, Annelies Steen, Mila Wielusinska
Special: täglich ab 17 Uhr offene Silberschmiede-Werkstatt

Sommerausstellung 2016 bei noon. schmuck und produkt

Vernissage: Freitag 1. Juli 17 - 22 Uhr mit sommerlichen Getränken

Finissage: Sonntag 31. Juli 15 - 18 Uhr mit Kaffee und Kuchen

Bei noon. schmuck und produkt werden während des gesamten Julis Arbeiten der Berliner Schmuckdesignerin Gabriele Hinze zu sehen sein.
Ihre Stücke bewegen sich zwischen traditionellem Goldschmiedehandwerk und experimentellem Autorenschmuck, in der Galerie wird die gesamte Bandbreite zu sehen sein:
"passing by,
from the corner of my eye
I'm getting caught on something,
a twinkle of
prettiness,
prominence in small things,
in details
often ephemeral, fugacious,
hardly visible,
at the edge of perceptibility"

Während der Ausstellung ist die Galerie geöffnet:
Mittwoch bis Freitag 11 bis 19 Uhr
Samstag 12 bis 18 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

18. Lange Buchnacht

Samstag 4. Juni 19 - 22 Uhr

Autor/innen-Lesung und Heftpräsentation der Zeitschrift "cargo Film/ Medien/ Kultur", mit Bert Rebhandl, Matthias Dell, Ekkehard Knörer, Cristina Nord, Cord Riechelmann, David Wagner u.a.

Lesungen von 20 bis 22 Uhr
Bar geöffnet ab 19 Uhr

Mehr Infos zum gesamten Programm findet man unter:
www.lange-buchnacht.de/2016/

5. NACHTSCHICHT - BERLIN DESIGN NIGHT

Freitag 3. Juni 19 - 24 Uhr

Bei noon. schmuck und produkt wird zu diesem Anlaß eine Bildprojektion gezeigt, die die Inspirationsquellen und Motivationen zu verschiedenen Schmuckstücken darstellt.
Galerie und Werkstatt sind parallel geöffnet.

Die NACHTSCHICHT 2016 – BERLIN DESIGN NIGHT macht sichtbar, wie vielschichtig, innovativ und ideenreich die Berliner Kreativlandschaft ist. Zu den Akteuren, die am 3. Juni ihre Türen für das Publikum öffnen, gehören kleine Studios und Agenturen, aber auch global agierende Design-Netzwerke. Möbel und Produktdesigner sind ebenso vertreten wie Architekturbüros, Verlage, Mode-Ateliers, Showrooms und Illustratoren.

Mehr Infos zum gesamten Programm findet man unter: www.berlindesignnight.de/

3 Tage Handwerk

Teilnahme der Schmuckgalerie noon. schmuck und produkt an den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks (ETAK) in Berlin 2016.

Öffnungszeiten

Freitag, 1.4.2016 von 11-19 Uhr,
Samstag, 2.4.2016 von 12-18 Uhr
und zusätzlich Sonntag, den 3.4.2016 von 12-18 Uhr.

Über viele Besucher, die sowohl den vor Ort produzierten Schmuck als auch unsere Werkstatt in Augenschein nehmen möchten, freuen wir uns.

Mehr Infos zum gesamten Programm findet man unter: berlin.3tage-handwerk-design.de/

Adventssonntage am Oranienplatz

Zusätzliche Öffnungszeiten bei noon. schmuck und produkt

6. und 20. Dezember 2015 von 13 bis 18 Uhr

Die Jahresausstellung im Zuge von „ménage à trois“ mit weiterem Schmuckdesign, Keramik und Möbeln ist natürlich auch an diesen Tagen zu sehen.

Außerdem haben dieses Jahr am 4. Advent 12 weitere Geschäfe um den Oranienplatz geöffnet:

© OpenStreetMap-Mitwirkende

© OpenStreetMap-Mitwirkende

  1. www.schoener-waers.de
  2. www.360-outdoor.de
  3. www.collectboutique.de
  4. www.noonberlin.de
  5. www.kaskahass.de
  6. www.beatebendel.de
  7. www.collectdesign.de/designguide/zeitzeichen/
  8. www.volksluxus.net
  9. www.pellemia.de
  10. www.art-chocolat.de
  11. www.danteconnection.de
  12. www.o-ton-keramik.de
  13. www.artdoor.de

„Ménage à trois“

Zeitgenössisches Schmuck- und Produktdesign
Galeriewochenende der um den Oranienplatz in Kreuzberg ansässigen Schmuckgalerien

Von Freitag 27.11. bis Sonntag 29.11.
Öffnungszeiten 11 bis 19 Uhr
Vernissage Donnerstag 26.11.2015 von 18 bis 22 Uhr

Orte und Aktionen:

Galerie noon. schmuck und produkt
Dresdener Straße 26
10999 Berlin

noon+
Fünf Gäste zeigen neue Arbeiten

schmuck und produkt
ubo | ursula bonderer
elgin fischer
ulrike poelk
monika gloess
julia reymann
+
uli biskup – schmuck
till grosch – betonware
claudia hoppe – schmuck
beate pfefferkorn & corinna garbe – schmuck
brigitta schrader – porzellan

Am Sonntag 29.11.2015 ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen solange der Vorrat reicht

ausgewählte Arbeiten der Gäste bleiben präsentiert bis zum 30.12.2015

Fritz Schmuck
Dresdener Straße 20
10999 Berlin

zeigt Schmuck von Silke Spitzer, Christian Theise, Ulrike Hamm, Daniela Trabold, Antje Stutz Spezialguest: Klaus Theuerkauf

Spezial: Tea & Toast am Sonntag den 29.11. 2015 von 12 bis 16 Uhr

Volksluxus
Naunynstraße 52
10999 Berlin

Michael Steger, Sybille Jagdfeld, Gaetan Essayie, Tom de Pascalis, Guillaume Airiaud, Annelies Steen, Mila Wielusinska, Susanne Piruzram, Andrea Montelli

26.11.2015 21h30 Performance der Open Space Performunion: The White Color Guard - Hope # The Golden Triangel

29.11.2015 20h30 Konzert: Drowsy Maggies (Welt-Folk)

NACHTSCHICHT 2015 - BERLIN DESIGN NIGHT

Am 12. Juni 2015 findet von 19 bis 24 Uhr die vierte Ausgabe der NACHTSCHICHT - BERLIN DESIGN NIGHT statt. Das Projekt von CREATE BERLIN bietet den Besuchern eine einzigartige Chance, hinter die Kulissen verschiedenster Akteure der Berliner Kreativwirtschaft zu schauen.

Neben Designstudios werden auch Agenturen, Architekturbüros, Verlage, Mode- Ateliers, Showrooms, Werkstätten und alle anderen kreativen MacherInnen und DenkerInnen teilnehmen und den Besuchern am 12. Juni spannende Einblicke in ihre Räume und Arbeiten bieten.

Die Werkstatt-Galerie noon. schmuck und produkt zeigt in ihrem Projektraum von 19 - 24 Uhr in einer Ausstellung wie Schmuck entsteht - vom Traum/ Idee über Prototyp zum Endprodukt.
Außerdem ist der permanente Verkaufsraum geöffnet. Zu sehen sind die vielfältigen Arbeiten der 5 Schmuckdesignerinnen, die dort aus Edelmetall, Stahl, Gummi, Emaille und Papier hergestellt werden.

Dazu Bar & Snacks

Vom Veranstalter wird ein Shuttle-Service organisiert; der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Lange Buchnacht 2015

Am Samstag, den 30. Mai, lädt noon. raum für gestaltung im Rahmen der langen Buchnacht in Kreuzberg zur Lesung um 19:30 und 21:30 Uhr ein.

In diesem Jahr liest Axel Ruoff aus seinem Roman „Apatit“, gerade erschienen im Verlag „Bibiliothek der Provinz“: "Staub geht ununterbrochen auf das wüste, kolonial zerwühlte Land nieder, in das eine Frau und ein Mann nach dem fluchtartigen Verlassen des europäischen Kontinents geraten sind. In der unberechenbaren Natur, in der die Koordinaten von Zeit, Raum und Identität aufgehoben scheinen, wird die Hoffnung der Reisenden fragwürdig, sich hier aus den Zwängen ihrer Herkunft, den Beschränkungen ihrer Kultur zu befreien. Vorfälle in dem einzigen, versandenden Hotel des Ortes bleiben undurchschaubar, alles täuscht vor, etwas anderes zu sein, als es ist. Die Reisenden, die dem trügerischen, unwirtlichen Landstrich immer mehr verfallen, überlassen sich Phantasien, Erinnerungen und eigenwilligen Gewohnheiten. Und doch folgt das Unvorhergesehene und Unzumutbare ihrer Irrfahrt der Spur der Vergangenheit, der sie zu entkommen suchen ...

Apatit, von altgriech. apatan, "täuschen, trügen".
Nicht näher bestimmte Mineraliengruppe der Klasse der Phosphate. Ermöglicht dem Organismus Wachstum, bringt jedoch im Übermaß jede Entwicklung zum Stillstand.“

Nach den Lesungen werden Kurzfilme von Axel Ruoff und Yuka Oyama gezeigt. Die Videos mit dem Titel „Moderne Märchen im Berliner Untergrund“ sind 2010 entstanden. Da im Mai der nie in Betrieb genommene U-Bahnhof „Alfred-Döblin- Platz“ der U8 verfüllt wird, haben diese Filme einen durchaus aktuellen Bezug zu dem Geschehen vor unserer Tür.

Außerdem wird es wie gewohnt eine Auswahl an Getränken, sowie Kleinigkeiten zum Essen geben.
Die Galerie noon. schmuck und produkt hat zu diesem besonderen Anlass auch länger geöffnet und freut sich über alle schmuckinteressierten Zuhörer, die vorbeischauen.
Alle Veranstaltungen sind öffentlich und der Eintritt frei.

Wir freuen uns sehr auf Ihr/Euer Kommen.

noon+
Fünf Gäste zeigen neue Arbeiten

Von Donnerstag 27.11. bis Sonntag 30.11.
Eröffnung Donnerstag 17 bis 22 Uhr

Während der Ausstellung täglich geöffnet von 11 bis 19 Uhr
Sonntag ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen
ausgewählte Arbeiten der Gäste bleiben präsentiert bis zum 30.12.2014

schmuck und produkt
ubo | Ursula Bonderer
Elgin Fischer
Ulrike Poelk
Monika Gloess
Julia Reymann
+
tzuri gueta – schmuck
alexis oehler – betonware
nina schäfer – schmuck
lilli veers – schmuck
karina wendt – glas


Programmübersicht der Langen Buchnacht (PDF)


Vorschau des Buchcovers des Romans „Gehwegschäden“

Lange Buchnacht 2014

Liebe noon-Freunde,

wir von noon. raum für gestaltung möchten wieder zur Lesung im Rahmen der langen Buchnacht in Kreuzberg einladen. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 24. Mai statt und die Lesungen sind um 20.00 und 22.00 Uhr.

Dieses Mal liest Helmut Kuhn aus seinem Roman „Gehwegschäden“ (Heyne Verlag), moderiert von Christian Stahl (stahlmedien, Berlin).

Die Besonderheit ist dabei die Kombination der Lesung mit der Unterhaltungssportart Schachboxen. Dies bedeutet abwechselnd vier Minuten Schachspiel (Blitzschach) und drei Minuten Boxen im Ring. Der Gewinner oder Verlierer wird durch Schachmatt, Knockout, dem Ablauf der Schachzeit oder nach Punkten ermittelt. Der Gegner von Autor und Schachboxer Helmut Kuhn wird Christian Stahl sein.

In dem Buch „Gehwegschäden“ ist Thomas Frantz Schachboxer, Spaziergänger und freier Journalist, der schon bessere Tage gesehen hat. Auf seinen Streifzügen beobachtet er mit wachsender Wut, wie Berlin zu einem gewaltigen Spielplatz der Sinnsucher verkommt. Doch alles was man hier noch findet, sind Schilder mit der Aufschrift „Gehwegschäden“. Das Wort bedeutet, es wird hier nichts mehr repariert: Wir haben uns abgefunden.

„Gehwegschäden ist die Fortschreibung der großen Berlin-Romane von Erich Kästner, Hans Fallada, Christopher Isherwood und Alfred Döblin“ (Welt kompakt)

„Der beste Berlin-Roman seit Langem … gut beobachtet, böse, witzig und ehrlich“ (RBB)

Der Autor Helmut Kuhn lebt in Berlin. Er arbeitete bei der deutsch-jüdischen Zeitschrift Aufbau in New York und schreibt u.a. für die Süddeutsche Zeitung, Die Zeit, Neue Zürcher Zeitung, Stern, Focus und mare. 2002 erschien sein vielbeachtetes Romandebüt „Nordstern“. Zusammen mit Murat Kurnaz verfasste er „Fünf Jahre meines Lebens“; ein Bericht aus Guantanamo, über den John Le Carré schrieb: „Der mitfühlendste, ehrlichste und würdevollste Bericht über die Schande Guantanamo, den es je gegeben hat.“

Zur Stärkung vor und zwischen den Lesungen wird es wieder eine Auswahl an Getränken, sowie Kleinigkeiten zum Essen geben. Die Galerie noon. schmuck und produkt hat zu diesem besonderen Anlass auch länger geöffnet und freut sich über alle schmuckinteressierten Zuhörer, die vorbeischauen.

Alle Veranstaltungen sind öffentlich und der Eintritt frei.

Wir freuen uns sehr auf Ihr/Euer Kommen.

noon+
Fünf Gäste zeigen neue Arbeiten

Von Donnerstag 28.11. bis Sonntag 1.12.
Eröffnung Donnerstag 17 bis 22 Uhr

Während der Ausstellung täglich geöffnet von 11 bis 19 Uhr
Sonntag ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen
ausgewählte Arbeiten der Gäste bleiben präsentiert bis zum 23.12.2013

schmuck und produkt
ubo | Ursula Bonderer
Elgin Fischer
Ulrike Poelk
Monika Gloess
Julia Reymann
+
Katrin Baumert - Foulards
Nora Fiege - Schmuck
Stephanie Hensle - Schmuck
Leonore Jock - Schmuck
Luise Trapp - Taschen


Plakat: Paul Paetzel

15. Lange Buchnacht am 08. Juni 2013

noon.raum für gestaltung und Roland Kretschmer präsentieren drei Passagen aus Sebalds Roman „Austerlitz“, in dem der Erzähler von seinen Begegnungen mit Jaques Austerlitz berichtet (© Carl Hanser Verlag München).

Sebald ist heute einer der meistdiskutierten deutschsprachigen Autoren. Wichtig ist die Frage nach Bedeutung und Funktion von Erinnerung und Gedächtnis in seinen Texten. Sebald widmet sich traumatisierten Menschen: Ausgewanderten, die, wie der Sebald ähnelnde Erzähler, ihr Heimatland verlassen haben und in der Fremde versuchen, sich neu zu orientieren. „Austerlitz“ gilt als Sebalds Meisterwerk.

Lesungen
18:30 Uhr
20:30 Uhr
22:30 Uhr

Zur Stärkung zwischendurch wird es wieder eine Auswahl an Getränken, sowie Kleinigkeiten zum Essen geben. Der Leseraum wird zudem mit einer Installation bestückt sein.

Für alle Schmuck-Interessierten ist die Galeriegemeinschaft noon.schmuck und produkt natürlich auch an diesem besonderen Tag geöffnet.

noon+
Fünf Gäste zeigen neuen Schmuck

schmuck und produkt
ubo | Ursula Bonderer
Elgin Fischer
Ulrike Poelk
Monika Gloess
Julia Reymann
+
Miriam Arentz
Marlene Beyer
Wolfram Beyer
Simone Gugger
Christiane Köhne


Plakat: Markus Volmer

14. Lange Buchnacht am 12. Mai 2012

noon.raum für gestaltung und Roland Kretschmer präsentieren „das Leben der Maschine“.

Da die Maschine in unterschiedlichen literarischen Genres behandelt wird, stehen bei noon sowohl Kinderliteratur auf dem Tagesprogramm als auch die klassische Science Fiction, Erotisch-Surreales und zuletzt ein aktueller Cyberthriller.

Programm:

17 Uhr
Philippe Fix
„Serafin und seine Wundermaschine“
gelesen von Katharina Hacker
19 Uhr
Anne Mc Caffrey
Auszüge aus „Das singende Schiff“
gelesen von Roland Kretschmer
21 Uhr
Alfred Jarry
Auszüge aus „Der Supermann“
gelesen von Roland Kretschmer
23 Uhr
Daniel Suarez
Auszüge aus „Daemon“
gelesen von Roland Kretschmer

Für alle Schmuck-Interessierten ist die Galeriegemeinschaft noon.schmuck und produkt natürlich auch an diesem besonderen Tag geöffnet. Da zwei neue Gestalterinnen zum Team gestoßen sind, erwartet den Besucher ein aktuell erweitertes Spektrum mit innovativem und farbenfrohem Design.

Im Leseraum trifft der Zuhörer zudem auf eine gemeinsam realisierte Installation, welche schöne und seltsam verwandelte Schatten in den Leseraum projiziert.

noon+
noon und fünf Berliner Gäste zeigen neuen Schmuck

Öffnungszeiten Dezember 2011 >>

von Donnerstag 10. bis Sonntag 13. November
Eröffnung Donnerstag 17 bis 21 Uhr
Freitag bis Sonntag 11 bis 19 Uhr
ausgewählte Arbeiten bleiben präsentiert bis Mitte Januar 2012

Schmuck und Produkt

Eva Fischer
Heike Hattendorff
Monika Glöss
Ulrike Poelk
Ursula Bonderer

+

Bettina Götsch
Denise Julia Reyten
Elgin Fischer
Inga Krause
Susanne Grossmann


Plakatentwurf: Rafael Varona

13. Lange Buchnacht am 14. Mai, 2011

noon. raum für gestaltung und Roland Kretschmer präsentieren:
Giambattista Basile (1575 - 1632): Das Pentamerone - "Das Märchen der Märchen".

Beginnend um 15 Uhr, liest Roland Kretschmer alle zwei Stunden Auszüge aus der berühmten neapolitanischen Märchensammlung. An fünf Tagen erzählen sich zehn Frauen gegenseitig 50 Märchen - Die lustigsten davon werden von Roland Kretschmer vorgetragen. Jede Lesung dauert ca. 30 min.

Die Verwendung der im Jahre 2000 von Rudolf Schenda herausgegebenen Neuübersetzung erfolgt mit freundlicher Genehmigung des C.H.Beck-Verlags.

valentins herzschmerz

      1. Februar 2011

Schmuck und Geschenke zum Valentinstag

noon beim holy.shit.shopping

Monika Glöss - Design und UBO-Schmuck & Gerät präsentieren am 11. und 12. Dezember ausgewählte Arbeiten beim holy.shit.shopping unser Stand befindet sich im Ausstellungsraum an der Karl-Liebknecht Strasse 11

HOLY.SHIT.SHOPPING - DIE WEIHNACHTS-SHOPPING-LOUNGE
150 Künstler und Designer verkaufen ihr Artwork und ihre Produkte
umgarnt von DJ's und Live-Acts.

  1. und 12. Dezember Galerie Hopping: Spandauer Str. 2 und HBC Karl-Liebknecht Str. 9 und 11

Sa: 12 bis 22 Uhr
So: 12 bis 20 Uhr

noon auf der Zeughausmesse

Vom 9. bis 12. Dezember finden Sie unseren Schmuck auf der Zeughausmesse

ZEUGHAUSMESSE
DECORATIVE ARTS FAIR
Schmuck | Textil | Papier | Glas | Keramik | Metall | Leer | Holz

Verkaufsausstellung
für Angewandte Kunst & Design

  1. bis 12. Dezember 2010
    Deutsches Historisches Museum
    Schlüterhof im Zeughaus
    Unter den Linden
    10117 Berlin-Mitte

Wir feiern noon ein Jahr

und zeigen neuen schmuck
am 4. dez. von 14 bis 20 uhr
wir freuen uns auf ihren besuch!

Acht GestalterInnen aus den Bereichen Schmuck-, Web-, Produktdesign und Architektur arbeiten seit einem Jahr in “noon. raum für gestaltung” in der Dresdener Straße 26 in Berlin - Kreuzberg.

Dort schliesst sich einem großzügigen Verkaufs- und Präsentationsraum ein Werkstattbereich zur Schmuck- und Produktherstellung an. Der benachbarte Arbeits- und Planungs- bereich der Architekten bietet zudem einen Freiraum für besondere Veranstaltungen wie Ausstellungen und Lesungen. 2010 hat “noon” mit der Teilnahme an der Langen Buchnacht in Kreuzberg einen Anfang gemacht und eine Lesung mit Rauminstallation zu „Alice im Wunderland“ veranstaltet.

schmuck und produkt

eva fischer
heike hattendorff
monika glöss
ulrike poelk
ursula bonderer

12. Lange Buchnacht am 8. Mai 2010:
Alice im Wunderland in einer Gesamtlesung

noon. raum für gestaltung und Roland Kretschmer präsentieren eine Gesamtlesung von "Alice im Wunderland" in sechs Etappen.

Beginnend um 15 Uhr, liest Roland Kretschmer alle zwei Stunden zwei Kapitel aus „Alice im Wunderland“. Obwohl meistens als Kinderbuch bezeichnet, wird Lewis Carrolls phantastische Erzählung seit Erscheinen 1865 vor allem von Erwachsenen begeistert gelesen. Jede Lesung dauert ca. 30 Minuten, um 17 Uhr tritt Katharina Hacker (Deutscher Buchpreis 2006 für "Die Habenichtse") als Gastvorleserin auf.

Roland Kretschmer ist professioneller Rezitator und veranstaltete beispielsweise 2000/01 eine fünfmonatige Gesamtlesung von Musils „Der Mann ohne Eigenschaften“. Außerdem handelt er mit burgundischen Weinen, die bei dieser Gelegenheit getrunken werden dürfen und zusammen mit kulinarischen Kleinigkeiten angeboten werden.

Die acht Gestalter von „noon“ präsentieren dem Publikum außerdem eine von Alice´s Wunderwelt inspirierte Rauminstallation und wunderbaren Schmuck.

mehr Infos unter: www.lange-buchnacht.de

Update

Die Lesungen sind jetzt als Podcast zum Download verfügbar!

Hearts at noon

Schmuck und Geschenke zum Valentinstag

06.-13.02.2010

Eröffnung Laden, Büro, Werkstatt!

  1. Dezember 2009

 

nooncast

nooncast, ein Podcast von noon, Raum für Gestaltung

Der Podcast wird derzeit überarbeitet. Wir planen, die neuen Lesungen demnächst einzustellen.

Wenn Sie darüber informiert werden wollen, schreiben Sie uns doch bitte eine Mail: E-Mail-Adresse anzeigen